[Randnotiz] #03|2021

Konsistente Alterspolitik ist mehr als ein Leitbild.

Die demographische Entwicklung fordert Politik, Verwaltung und Akteure gleichermassen heraus. Dabei geht es nicht nur um «Ver-Sorgung», sondern um Lebensqualität, Lebensformen und gesellschaftliche Transformationsprozesse.

Der Wunsch nach einem aktiv gestalteten Leben im Alter setzt sich schon länger durch. Die Pandemie sorgt dafür, dass dieser individuelle und gesamtgesellschaftliche Trend deutlich Fahrt aufnimmt. Die Altersversorgung, die dem betroffenen Menschen eine primär passive Rolle zuspricht, hat ihren Zenit überschritten. Betroffene möchten mitreden, mitbestimmen und solange wie möglich zu Hause bleiben.

Lesen Sie hier den ganzen Artikel: LINK