Angebote definieren

Angebotsportfolio - der Bedarf verändert sich!

Die Veränderungen in der Finanzierung von Spitälern, Rehakliniken oder Psychiatrischen Kliniken haben einen direkten Einfluss auf die Angebote in der kommunalen Gesundheitsversorgung. Aber auch die Bedürfnisse der Betroffenen verändern sich stark. Das Angebotsportfolio einer Organisation wie Spitex oder Pflegeheim bzw. einer Region muss sich neu ausrichten, um einerseits die Bedürfnisse abzudecken, andererseits betriebswirtschaftlich nachhaltig zu sein.

Neue Bedürfnisse brauchen neue Angebote

Struktur- und Prozessanalyse
ValeCura verfügt über ein ausgereiftes Instrumentarium für die Erfassung der aktuellen und zukünftigen Strukturen und Prozesse. Im Zentrum stehen dabei die Potentiale für zukünftige Entwicklungen. Diese beruhen auf den vorhandenen Ressourcen (allen voran Infrastruktur und Personal) und den wichtigsten Entwicklungstendenzen im Markt und in der Organisation bzw. der Region.

Aufbau eines Angebotsportfolio
Die bisherigen Schwerpunkte und ungenutzten Potentiale werden analysiert und zu einem zukunftsorientierten und nachhaltigen Angebotsportfolio zusammengestellt. Als Basis dienen eine Analyse der Patientenströme, die Veränderungen der Akteure im regionalen und überregionalen Kontext und die vorhandenen und entwicklungsfähigen Ressourcen.
Das Screening bzw. die Struktur- und Prozessanalyse dient dazu, konkrete Hinweise zur Entwicklung in Richtung Excellence zu erhalten. Das Instrumentarium ist empirisch getestet und für alle Leistungsträger geeignet.

Dr. Stefan Knoth
Entwicklung & Beratung

T 043 497 10 80
E-Mail

Franziska Auderer
Beratung & Innovation

T 043 497 10 80
E-Mail